Simulationstraining

 

Seit Jahren bieten wir Praxistraining im Regelbetrieb direkt am Arbeitsplatz an. Aber nicht alle Inhalte, Situationen und organisatorischen Abläufe sind hier abbildbar. Aus diesem Grund bieten wir ab 2019 das Seminar „Simualtionstraining“ an, um den Alltag in der Leitstelle punktgenau in mehreren Blöcken über acht Stunden verteilt, darstellen zu können.

 

In einem Simulationsblock von circa 30 Minuten werden zwei bis drei Einsatzbearbeiter in einer Leitstellenumgebung (inkl. ELS, Telefonanlage, Funk, Umwelt etc.) mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten von unserem Dozententeam aus der Regie trainiert. Alle Abläufe werden mit einer hochwertigen, optischen und akustischen Medientechnik synchron aufgenommen und im Anschluss des Blocks analysiert und nachbesprochen.

 

Ziele: Neben dem Schwerpunkt, die Annahme und Abarbeitung eines Hilfeersuchens zu trainieren, liegt ein weiteres Augenmerk in der Zusammenarbeit im Team (CRM).